Martin Erhardt

 deutsch english

Buchveröffentlichung

Improvisation mit Ostinatobässen aus dem 16. bis 18. Jahrhundert

Lehrmaterial zum Experimentieren

in Unterricht, Ensemble und Selbststudium

für alle Instrumente

inklusive Mitspiel-CD in 415 und 440Hz


Edition Walhall Nr. 821, Verlag Franz Biersack, Magdeburg 2011

ISMN: M-50070-821-6

148 Seiten, zahlreiche Notenbeispiele, mit 2 CDs

EUR 29,80

also available in English!


Artikel

Jenseits von Theorie und Praxis - Wie alte Musizierprinzipien die Begriffe des modernen Fächerkanons überwinden können

in: Praktische Musiktheorie, S. 155-169, Jörn Arnecke (Hg.), Olms 2017


Improvisation und Komposition in der Vokalpolyphonie des späten 15. Jahrhunderts: Eine gegenseitige Befruchtung

in: Musiktheorie und Improvisation, S. 29-39, Jürgen Blume, Konrad Georgi (Hgg.), Schott 2015


Wie historisch kann "Historische Improvisation" sein? - Vier Stichproben aus Basso-ostinato-Stücken als Inspirationsquellen

in: Musiktheorie und Vermittlung, S. 289-302, Ralf Kubicek (Hg.), Olms 2014


"... denn das Ohr will immerfort betrogen seyn." Von Sirenen und anderen Verführungen

in: Von Brücken und Brüchen, S. 71-81, Jörn Arnecke (Hg.), Olms 2013